Auftragsstatus
Persönliche Beratung
0441 18131919

Datenschutzrichtlinien

Bei CEWE wird Ihre Privatsphäre respektiert. Alle erhobenen Daten dienen der Verbesserungen unseres Angebots. Datenschutz und Datensicherheit für Kunden und Nutzer haben für CEWE eine hohe Priorität. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten während unserer gesamten Geschäftsprozesse ist uns daher ein besonderes Anliegen.

Diese Erklärung zum Datenschutz erläutert gemäß Art. 13 EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO), welche Informationen durch die Nutzung der CEWE Desktop Software erfasst und wie diese Informationen genutzt werden.

Erfassung und Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Auswahl und Zusammenstellung Ihrer Bilddateien zu Vorbereitung vom Fotoauftrag erfolgt mit Hilfe der CEWE Desktop Software ausschließlich auf Ihrem Rechner, ohne dass es zwingend einer Verbindung zu einem der Webserver von CEWE bedarf. Bei Bestellung der Produkte mit einer gebrannten CD werden Ihre persönlichen Daten auf der CD gespeichert.

Erst dann, wenn Sie ein Preisupdate bzw. Produktupdate über das Internet anfordern oder Sie uns einen Fotoauftrag über das Internet übermitteln, tritt Ihr Rechner mit den Webservern von CEWE in Kontakt und speichert standardmäßig temporär Zugriffsdaten, d.h. die IP-Adresse Ihres Zugangs, das Datum und die Uhrzeit des Besuches. Diese Daten werden nach Beendigung der Nutzung im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften gelöscht. Darüber hinaus werden persönliche Daten nur dann gespeichert, wenn Sie uns diese von sich aus freiwillig, z.B. im Rahmen einer Registrierung, einer Bestellung und der damit verbundenen Auftragsbearbeitung, einer Umfrage, eines Preisausschreibens oder einer Onlinebewerbung angeben. Sie werden in den jeweiligen Eingabe- und Kontaktformularen über den Zweck der Datenerhebung informiert.

Ihre Bilddaten werden zum Zwecke der Erstellung von Fotoprodukten automatisch nach dem Hochladen in der nur Ihnen zugänglichen Online- Galerie für 30 Tage gespeichert. Darüber hinaus stellt Ihnen CEWE einen Online- Album- Speicher zur Verfügung, den Sie optional nutzen können, um die Bilddaten über einen längeren Zeitraum zu speichern. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Bilddaten in dem Online- Galerie- oder Album- Speicher zu löschen oder auch auf Ihren Wunsch hin Dritten zugänglich zu machen.

Nachdem Ihr Auftrag fertig gestellt und ausgeliefert wurde, werden die Bilddaten bis zu 6 Wochen in der Produktion vorgehalten, um etwaige Reklamationen oder Nachbestellungen bearbeiten zu können. Danach werden diese Daten unwiederbringlich gelöscht.

Übertragung der Daten über das Internet

Sensible Daten, wie Login, Passwort, Adressdaten, Angaben über Ihre Zahlungsweisen, Kreditkartendaten oder Kontodaten bei einem Lastschrifteinzug werden ausschließlich in verschlüsselten Verbindungen übertragen (HTTPS / SSL) und auf Sicherheitsservern gespeichert. Der elektronische Bezahlvorgang wird durch die Fa. Computop abgewickelt.

Hinweis zur Datenübermittlung in Drittländer

Zur Gewährleistung der hohen Erreichbarkeit unseres Kundendienstes werden wir punktuell von Dienstleistern außerhalb des Geltungsraumes der EU-DSGVO unterstützt. Wir haben mit den Dienstleistern Verträge mit EU-Standardvertragsklauseln geschlossen und versichern uns regelmäßig, dass unsere sehr hohen Datenschutzanforderungen auch vollumfänglich erfüllt werden.

Verwendung und Weitergabe personenbezogener Daten und Zweckbindung

Wir verwenden die von Ihnen mitgeteilten Daten zur Erfüllung und Abwicklung Ihrer Bestellung. Ihre Daten werden entsprechend den jeweils geltenden datenschutzrechtlichen Vorschriften allein zu dem mit der jeweiligen Erhebung verbundenen Zweck und zur Wahrung berechtigter eigener Geschäftsinteressen, insbesondere der technischen Administration der Webseiten verwendet. Nur dann, wenn Sie uns zuvor Ihre Einwilligung erteilt haben, nutzen wir diese Daten auch für produktbezogene Umfragen und Marketingzwecke. Eine ggf. erteilte Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

CEWE beauftragt andere Unternehmen und Einzelpersonen mit der Erfüllung von Aufgaben, wie zum Beispiel Verpackung, Versand und Zustellung von Artikeln. Diese Dienstleister haben Zugang zu persönlichen Informationen, die zur Erfüllung ihrer Aufgaben erforderlich sind. Sie dürfen diese Informationen jedoch ausschließlich für diese Zwecke verwenden. Wir haben unsere Dienstleister verpflichtet, die Informationen gemäß den einschlägigen Datenschutzgesetzen und unseren Datenschutzerklärungen zu behandeln.

Zur Abwicklung von Zahlungen geben wir die hierfür erforderlichen Zahlungsdaten an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut und ggf. von uns beauftragte Zahlungsdienstleister weiter bzw. an den von Ihnen im Bestellprozess ausgewählten Zahlungsdienst.

Eine Übermittlung persönlicher Daten an staatliche Stellen erfolgt nur im Rahmen zwingender Rechtsvorschriften. Gegenüber privaten Dritten werden Ihre Daten ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung nicht offengelegt.

Unsere Mitarbeiter werden von uns zur Wahrung der Vertraulichkeit und zur Einhaltung der maßgeblichen datenschutzrechtlichen Vorschriften verpflichtet.

Bei Anmeldung zum Newsletter wird Ihre E-Mail-Adresse für eigene Werbezwecke genutzt, bis Sie sich vom Newsletter abmelden. Die Abmeldung ist jederzeit möglich. Wenn Sie sich zu unserem Newsletter anmelden, verwenden wir die hierfür erforderlichen oder gesondert von Ihnen mitgeteilten Daten, um Ihnen regelmäßig unseren E-Mail Newsletter zuzusenden. Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich und kann über einen dafür vorgesehenen Link im Newsletter erfolgen. Nach den geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen haben Sie ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten.

Erhebung anonymer Nutzerdaten

Zur ständigen Verbesserung der CEWE Desktop Software werden die Bearbeitungsvorgänge gespeichert und im Falle einer Bestellung über das Internet zu den Webservern der CEWE übertragen. Die erfassten Daten werden anonymisiert ausgewertet.

Sicherheitsmaßnahmen

CEWE setzt umfangreiche technische und betriebliche Sicherheitsvorkehrungen ein, um Ihre bei uns verwalteten personenbezogenen Daten gegen Missbrauch, zufällige oder vorsätzliche Manipulationen oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsverfahren werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Betroffenenrechte

Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gewährt die EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) Ihnen bestimmte Rechte:

1. Auskunftsrecht (Art. 15 EU-DSGVO):

Sie haben das Recht eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 EU-DSGVO im einzelnen aufgeführten Informationen.

2. Recht auf Berichtigung und Löschung (Art. 16 und 17 EU-DSGVO):

Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und ggfs. die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.

Sie haben zudem das Recht zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 EU-DSGVO im einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft, z.B. wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden.

3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 EU-DSGVO):

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 EU-DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist, z.B. wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, für die Dauer einer etwaigen Prüfung.

4. Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 EU-DSGVO):

In bestimmten Fällen, die in Art. 20 EU-DSGVO im Einzelnen aufgeführt werden, haben Sie das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten bzw. die Übermittlung dieser Daten an einen Dritten zu verlangen.

5. Widerspruchsrecht (Art. 21 EU-DSGVO):

Werden Daten auf Grundlage von Art. 6 Absatz 1 lit. f) EU-DSGVO erhoben (Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen), steht Ihnen das Recht zu, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Widerspruch einzulegen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, es liegen nachweisbar zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

6. Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 EU-DSGVO):

Sie haben gemäß Art. 77 EU-DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstößt. Das Beschwerderecht kann insbesondere bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsortes, Ihres Arbeitsplatzes oder des Ortes des mutmaßlichen Verstoßes geltend gemacht werden.

Datenschutzbeauftragte

Wenn Sie Fragen zum Thema Datenschutz bei CEWE haben, dann wenden Sie sich gerne an:

CEWE Stiftung & Co. KGaA
Datenschutz
Meerweg 30-32
26133 Oldenburg
Tel.: +49 (0)441 404299
(datenschutz@cewe.de)

Frau Elwira Wall

CEWE Stiftung & Co. KGaA
26133 Oldenburg, den 1.12.2018